Lesedauer : 3 Min.

Welche Arten von Websites gibt es überhaupt, die mit dem Content Manager System (CMS) WordPress erstellt werden können?

Bei der Betrachtung guter Websites unterschiedlicher Branchen und Unternehmensarten lässt sich schnell erkennen, dass es einige grundlegende Muster gibt. Denn generell gibt es bei der Gestaltung von Websites gewisse Stile, die immer wieder in unterschiedlicher Ausprägung zum Einsatz kommen.

Es gibt gute und erfolgreiche Websites, bei den scheint wirklich alles zu passen. Das Layout, das Design, die Inhalte und natürlich auch die Usability, alles ist perfekt abgestimmt. Die Usability ist die Art und Weise, wie ein Benutzer sich auf der Website zurechtfindet. Doch die gesamte Komposition aus all den Details strukturiert ist, hängt letztendlich stark von der Branche und Art des Unternehmens ab.

Arten von Websites mit WordPress

Ihre Business-Website ist die Visitenkarte Ihres Unternehmens! Mit WordPress als CMS lassen sich erstklassige, moderne Websites erstellen.

Ihre Firmenwebsite ist die Visitenkarte Ihres Unternehmens im Internet. Sie sollte nicht nur einen ersten guten Eindruck hinterlassen, sondern vor allem potenzielle Kunden zu Aktionen wie Anfrage oder Käufen animieren.

Deshalb empfiehlt es sich nicht irgendein Design zu erstellen, sondern die Gestaltung der Website möglichst genau auf die gewünschten Zwecke der Firmenhomepage auszurichten. Deshalb nehmen Sie sich etwas Zeit und überlegen Sie genau, was Sie mit Ihrer Website erreichen möchten.

Fragen zum Finden der passenden Art einer Website mit dem CMS WordPress

Beginnen Sie in Ihrer Überlegung zuerst mit der Beantwortung folgender Fragen.

  • Möchten Sie viele Produkte und Dienstleistungen anbieten?
  • Wie oft möchten Sie Ihre Webseite mit Bildern und Texten aktualisieren?
  • Benötigen Sie viel Text- und Bildinhalte?
  • Wer ist Ihre Zielgruppe?

Benötigen Sie einen Onlineshop und verwenden viele, hochauflösende Bilder, wäre eine Landingpage oder One-Pager-Website mehr als ungünstig. Eine als Blog aufgebaute Website wird genauso als störend empfunden, wenn sie nicht regelmäßig aktualisiert wird. Die Nutzer erkennen das schnell und werden nicht lange auf Ihrer Website verbleiben. Das führt in der Konsequenz zu einem schlechten Ranking bei den Suchmaschinen.

Für den Erfolg einer Website ist daher ihre Machart von sehr entscheidender Bedeutung. Welche gängigen Stile professioneller Webseiten sind mit dem CMS WordPress möglich? Wir haben Ihnen hier einige Beispiele zusammengestellt.

One-Pager-Website

  • Website, die aus nur einer einzige Seite besteht
  • Unterseiten nur für rechtlich verpflichtende Angaben der Betreiber, wie z. Bsp. Impressum, Datenschutzerklärung
  • Ein einfaches Menü oben, welches zu den verschieden Bereichen auf der einzigen Seite führt. Die Sektionen sind alle untereinander auf der Webseite angeordnet.

Dieser Stil eignet sich für Unternehmen, die ein einziges Produkt oder eine einzige Dienstleistung anbieten möchten. Ihr Fokus ist ausschließlich darauf ausgerichtet. Auch die Ankündigung und Vermarktung eines einzigen Artikels kann so gestaltet werden.

Corporate-Website

  • Website mit einer Slideshow aus großen Fotos mit den wichtigsten Produkten und Dienstleistungen
  • Kurze und klare Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen

Dieser Stil eignet sich für Business-Websites für Unternehmen, die sich gezielt auf nur wenige Produkte und Dienstleistungen konzentrieren und mit eindrucksvollen Bildern Ihre Zielgruppe ansprechen wollen. Eine Aktualisierung des Inhalts der Webseite ist nicht ständig erforderlich. Die Zielgruppe ist überwiegend auf das Business orientiert.

Blog-Website

  • Typisch für eine Blog-Website ist die chronologische Reihenfolge der Beiträge, wobei im oberen Bereich immer aktuellsten Beiträge erscheinen.
  • Der Fokus ist auf Inhalte und deren Informationen gerichtet.

Dieser Stil eignet sich für Betreiber einer Website, die eine Art Community aufbauen möchten und an einem dauerhaften Publikum, wie zum Beispiel Abonnenten, interessiert sind. Sie veröffentlichen regelmäßig aktuelle Beiträge zu gewissen Themen und die Ihre Zielgruppe zur Interaktivität animieren wollen.

Ein Blog kann selbstverständlich in jede andere Website integriert werden. Bei einer Blog-Website steht explizit der Blog im Mittelpunkt aller Inhalte.

Magazin-Website

Eine Magazin-Website ist ähnlich wie ein Blog aufgebaut, setzt aber mehr auf inhaltliche Kategorisierung.

  • Eine Magazin-Website verfügt über gute Inhalte, die übersichtlich in Kategorien eingeteilt sind.

Eine Magazin-Website wird regelmäßig aktualisiert mit neuen und spannenden Informationen für die Öffentlichkeit. Verschiedene Informationen werden gezielt hervorgehoben und die Betreiber dieser Art der Website haben ihren Fokus auf eine vielseitig interessierte Zielgruppe gerichtet.

Portfolio-Website

  • Eine Website mit vielen eindrucksvollen Bildern, die nacheinander erscheinen und selbsterklärend sind.
  • Ein Stil mit nur wenig schriftlichen Inhalten, aber dafür mehr ansprechende Fotos.
  • Das Produkt spricht für sich selbst.

Empfohlen wir diese Art der Website, wenn eine breite Palette an Produkten angeboten wird. Die Zielgruppe ist visuell veranlagt. Portfolio-Darstellungen lassen sich auch sehr gut in andere Arten von Websites einbinden.

Die richtige Gestaltung Ihrer Website hat einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg Ihres Projektes!

Welcher Webseiten-Stil ist nun der Richtige für Ihr Webprojekt? Sie möchten als Unternehmen beispielsweise eine App erstellen, dann wäre der One-Pager-Stil die ideale Lösung.

Sind Sie beispielsweise ein Unternehmen, das bestimmte Kerndienstleistungen anbietet, dann wäre eine Corporate-Website die richtige Entscheidung.

Wenn Sie noch unschlüssig sind, welcher Website-Stil für Sie wirklich in Frage kommt, sprechen Sie uns einfach an, Wir beraten Sie gern bei der Auswahl, um Ihr individuelles Konzept zu entwickeln.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular.